Vaterschaftsurlaub jetzt – für eine moderne Familienpolitik

Am internationalen Frauentag machte IKEA von sich reden: Frischgebackene Väter erhalten ab 1. September 2017 bis zu 2 Monaten bezahlten Vaterschaftsurlaub. So könnten die Eltern ihre Verantwortung von Anfang an gemeinsam wahrnehmen und sich die Kinderbetreuungspflichten teilen, begründet IKEA diesen Schritt . Die Regelung ist für die Schweiz sehr grosszügig. Denn heute steht den Vätern […]
Weiterlesen

#esläuftverkehrt: Sparen auf dem Rücken von Kranken und Armutsbetroffenen

Die neuste Idee von SVP-Regierungsrat Pierre Alain Schnegg trieb mir buchstäblich die Tränen in die Augen: Der Kanton Bern will bei unheilbar kranken Menschen Geld einsparen. Heute sei die Versorgung gerade bei Menschen mit unstillbaren Schmerzen oder bei Menschen, die wegen ihres Leidens unter schweren Angstattacken litten, nicht ausreichend, sagt Annamaria Müller vom Berner Spitalamt […]
Weiterlesen

Was wir von der französischen Debattenkultur lernen können

Im Moment verfolge ich mit grossem Interesse die Vorwahlen der französischen Linken. Ich bin begeistert von der französischen Debattenkultur, die im Fernsehen zu bester Sendezeit ausgiebig Platz bekommt. Nach der Debatte zwischen den Kandidaten und der Kandidatin (auch in Frankreich bleibt für Gleichstellung in der Politik einiges zu tun) sind dann die Expertinnen und Experten […]
Weiterlesen

Bezahlbar wohnen in Köniz: Heute bezahlen wir doppelt

Die Gegnerinnen und Gegner sprechen gerne von ihrem privaten Eigentum, wenn es um bezahlbares Wohnen geht, so auch im Bundartikel vom 18.1.2017. Wir sollten tatsächlich über Eigentum sprechen, und zwar über das gemeinsam finanzierte Eigentum der Gemeinde Köniz, oft auch Infrastruktur genannt. Denn wenn wir mit Steuergeldern den ÖV ausbauen, wenn wir Verkehrsinfrastruktur, Schulhäuser und […]
Weiterlesen

Tagesschulen in der Region Bern: Ausbauen und weiterentwickeln

Die Tagesschulen in Bern und Köniz stehen vor ähnlichen Herausforderungen: Sie sind sehr gut besucht, und haben dadurch oft Platzprobleme. Die Schwierigkeiten bei der Infrastruktur zeigen exemplarisch, dass Bildung und Betreuung heute noch klar getrennt werden. Zum Nachteil der Kinder. Erschienen im Regiolinks, November 2016 Erschienen im Regiolinks, November 2016 Dass der Schulraum in Bern […]
Weiterlesen

Ganztagesschulen in Köniz – das Parlament sagt ja zu einem Pilot

Am 13. Januar 2017 hat das Könizer Parlament ein Pilotprojekt für Ganztagesschulen unterstützt. Wir vom Elternkomitee „Pro Tagesschulen Köniz“ begrüssen einen solchen Pilotversuch. Dies kann langfristig zu einer Qualitätsverbesserung von Betreuung und Bildung in Köniz führen. Es braucht aber weitere kurz- und mittelfristige Massnahmen, um die Situation der Tagesschulen in Köniz sofort zu verbessern. Der […]
Weiterlesen

Fast 1000 Unterschriften für die Tagesschulen in Köniz gesammelt

Am 16.12.2016 haben wir, ein Elternkomitee aus dem Liebefeld und Wabern, dem zuständigen Gemeinderat Thomas Brönnimann und Parlamentspräsident Markus Willi die Petition „Pro Tagesschulen Köniz“ mit fast 1000 Unterschriften übergeben. Die Petition fordert den Ausbau und die Weiterentwicklung des beliebten Tagesschulangebots in Köniz. Wir bedanken uns bei der Bevölkerung für die grosse Unterstützung beim Sammeln. […]
Weiterlesen

Mehr Platz in der Region Bern – über den Stellenwert von öffentlichem Raum für lebendige Quartiere

Welches ist dein Lieblingsplatz in der Region Bern? Der Bundesplatz? Der Münsterplatz? Der Vorplatz der Reitschule? Der Liebefeldpark? Das Marzili? Oder doch dein Quartier- oder Dorfplatz? Wir alle haben unsere Lieblingsplätze und andere öffentliche Räume, die wir nie besuchen. Das Gleiche gilt für die gesamte Bevölkerung. Erschienen im Regiolinks, Juni 2016 Definierte und undefinierte Regeln […]
Weiterlesen
Schriftgrösse: 16px
Hoher Kontrast: ausein
Einfache Darstellung: ausein